Titan - das spezielle Material

Materie

Materie (Moleküle, Atome) wird von einer bestimmten Kraft - Energie - zusammengehalten. Je größer diese Kraft, die diese Atome und Moleküle zusammenhält, desto dichter die Materie. Titan zählt zu den Elementen mit der größten Festigkeit, es ist somit offensichtlich, dass die Energie, die Kraft, die die Titan-Atome zusammenhält, riesig sein muss. Sofern wir mit den aus Titan hergestellten Pyramiden "arbeiten", arbeiten wir mit einer sehr starken Energie...

Mythologie

Der Begriff Titan stammt aus der griechischen Mythologie. Die Titanen waren Söhne des Gottes Uranos (Gott des Himmels) und der Gaia (Mutter Erde). Als Uranos die Welt in seine Herrschaft nahm, hat Gaia die Titanen angestiftet, Uranos zu bekämpfen, weil er ihre Geschwister im Inneren der Erde gefangen hat. Nur einer war bereit, die Aufgabe zu erfüllen - Kronos, der schließlich Uranos getötet hat.

Der Begriff Titan bezeichnet einen großen Geist mit außerordentlichen Fähigkeiten, einen Giganten, ein Genie. Der Begriff Titanismus bezeichnet dann den Kampf eines Einzelwesens gegen große Kräfte, es ist ein Symbol des menschlichen Strebens, sich dem Göttlichen anzunähern.

Das Titan trägt in sich eine Frequenz des Erschaffens, es aktiviert die Energie, um etwas neues anzufangen und mit etwas vor die Öffentlichkeit zu treten. Diese Frequenz kann dazu genutzt werden, um die Angst vor Versagen zu überwinden, Entscheidungen leichter zu treffen und die innere Kraft zu finden, um das eigene Selbst zu erkennen.

Alternative

Titan zeichnet sich durch seine starke energetische Wirkung und seine Kommunikationsfähigkeiten aus. Schon eine kleine Menge von Titan kann ein sehr starkes energetisches Feld in seine Umgebung emittieren, auf das ein menschliches Wesen in der jeweiligen Entwicklungsphase sehr sensitiv reagieren kann. Dank einer speziellen Gestaltung der Atom- und Molekülstruktur ist Titan zugleich fähig, Informations-elemente zu empfangen, zu senden und zu speichern; man kann ohne Übertreibung über hohe Kommunikationsfähigkeiten sprechen.

Element

Titan ist ein graues bis silbrig weißes, leichtes und hartes Metall. Es zeichnet sich durch eine hohe Festigkeit und zugleich Leichtigkeit aus. Im Gegensatz zu Eisen, das eine Dichte von 7,85 kg/dm³ hat, weist Titan eine Dichte von lediglich 4,5 kg/dm³ auf. Neben der Leichtigkeit zählt zu seinen großen Vorteilen eine größere Zähigkeit und Festigkeit bei Belastung, was beispielsweise in den Technologien der Flugindustrie und der Weltraum-Industrie Anwendung findet. Die hohe Beständigkeit und chemische Indifferenz von reinem Titan werden auch in der Medizin genutzt, und zwar sowohl bei der Herstellung von chirurgischen Instrumenten, als auch bei verschiedenen Implantaten im Knochengewebe.

Obwohl Titan an 7. Stelle der Elementhäufigkeit in der Erdkruste steht, war es lange Zeit ein sehr seltenes und teures Material. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die üblichen metallurgische Methoden, die bei der Herstellung in der Regel angewandt werden, im Falle von Titan nicht geeignet sind. Eine anspruchsvolle Technologie der Titanbearbeitung, die in der Sowjetunion in den 1950er Jahren entwickelt wurde, wurde aus strategischen Gründen lange geheim gehalten. Heute ist Titan auf dem Markt erhältlich, sein Preis ist jedoch wegen seiner anspruchsvollen Bearbeitung ziemlich hoch. Es gilt hier: je reiner das Titan, desto höher der Preis.

Eine Tabelle der Reinheit von Titan nach der ASTM-Norm, mit Aufteilung in vier Klassen je nach Grad der Verunreinigung und dem optimalen Einsatz (kosmische Industrie, Flugindustrie, Medizin).

Das Titan, das bei der Herstellung von Pyramiden eingesetzt wird, ist chemisch rein (s. Graphik von unserem Zertifikat). 

Die Werte bei einzelnen Elementen sind in Zehntelprozent (Tausendstel) angegeben. Um die Reinheit von Titan festzustellen, sind die Werte bei einzelnen Elementen zu addieren und die Summe anschließend von der Zahl 100 abzuziehen. 



Die Vervielfältigung, Veröffentlichung oder jedwede andere Verbreitung des Inhalts der Website (Texte und Bilder) ist nur mit Zustimmung des Inhabers, bzw. unter Angabe der Quelle, d.h. www.titanpyramide.de, zulässig. Ansonsten ist jegliche Verbreitung des Inhalts verboten.


Kontakt  •  Impressum  •  Datenschutz  •  AGB  •  Rechtlicher Hinweis  •  Beratung  •  Fragen und Antworten