Interview Titanpyramide 2020

Interview auf Cesty k sobě - "Alžběta2"

0:13 A [Moderatorin]: Einen schönen guten Tag, liebe Zuschauer! Ich freue mich, Ihnen meine Gäste, zwei außerordentlich interessante und kreative Herren vorzustellen: Zbyšek Sikora und Martin Filip.

0:23 Z [Zbyšek]: Guten Tag!

0:24 M [Martin]: Hallo!

0:25 A: Meine Herren, ich heiße Sie herzlich willkommen! Es ist ja nicht nur Ihre Arbeit, die Sie so interessant machen, sondern schon allein das Thema verbotene Archäologie, das ist ja im Prinzip Ihr Thema, und die Anfertigung von Titanpyramiden oder überhaupt alles über Pyramiden. Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf unser heutiges Gespräch und bitte Sie also, das Thema verbotene Archäologie, Pyramiden und alles, was damit zusammenhängt, zu eröffnen.

0:55 M: Wenn ich also beginnen dürfte.

0:57 A: Ja, natürlich, Martin.

0:58 M: Ich erinnere mich an eine Geschichte. Eine meiner hellsichtigen Bekannten, sie arbeitet als Therapeutin, sagt, dass Titanpyramiden ihren Patienten dabei helfen, in die Energie ihrer Seelen, sprich auf den Weg zu sich selbst zu gelangen, daher denke ich, dass wir hier heute richtig sind und bedanken uns für die Einladung.

Titanpyramiden... helfen den Menschen, in die Energie ihrer Seelen, sprich auf den Weg zu sich selbst zu gelangen

Exklusiv • Titanpyramide und Plejaden Sternbild
Exklusiv • Titanpyramide und Plejaden Sternbild

1:16 A: Ganz ohne Zweifel! Als ich sie auf dem Festival Evolution gesehen habe, ihre wunderschönen Pyramiden - wir haben in einer Tour Ihren Stand umkreist und ich meinte, ,,meine Güte, wie wundervoll, wie wundervoll" und als Sie mir erlaubten, sie in die Hand zu nehmen, sagte ich, was für eine Kraft! Ich freue mich sehr auf das Gespräch mit Ihnen, doch lassen Sie uns zunächst einmal einen Blick auf Pyramiden im Allgemeinen werfen, denn verbotene Archäologie, da kann ich mir vorstellen, dass es da vor allem um Pyramiden und weitere interessante menschliche und "übermenschliche" Erfindungen gehen wird, oder? 

1:50 Z: Der Begriff verbotene Archäologie ist eher ein Arbeitstitel, hinter dem sich eine Unmenge an Informationen verbirgt. Und wenn diese unbequem sind, dann passen sie in die Schublade "Verbotene Archäologie". Wer sich also für dieses Thema interessiert und Nachforschungen anstellt, erfährt, dass etliche Museen von Welt im Keller eigene Bereiche haben, in denen bestimmte Artefakte aufbewahrt werden, die nicht das Licht der Welt erblicken dürfen, da man sie nicht den herkömmlichen Auslegungen der Menschheitsgeschichte zuordnen kann. Zu diesem Thema gibt es auch eine ganze Reihe von interessanten Büchern, es hat sogar bestimmte Ausstellungen dazu gegeben, beispielsweise vor rund 10 Jahren in Wien, aber das ist nicht das Wesentliche.

3:29 A: Kannst du uns vielleicht ein Beispiel nennen? Wie etwa die Pyramiden? 

3:34 Z: Wir sind also beim Thema Pyramiden und besondere Pyramiden, die wir Titanpyramiden genannt haben. Titanpyramiden, also Pyramiden an sich, sind natürlich im Sinne Platonischer Körper stark energetische Strahler, die ihre ganz eigene Bedeutung haben. Leider weist die klassische Ägyptologie, und an dieser Stelle möchte ich mich bei allen ehrwürdigen Ägyptologen entschuldigen, so manche Lücke auf, für die es keine konkrete und logische Erklärung gibt. Für alle, die es interessiert, möchte ich ein konkretes Beispiel nennen ... Wenn man das Volumen der Chufu-Pyramide, im Volksmund auch Cheops-Pyramide genannt, berechnen würde, deren Basis 230,8 mal 230,8 m und deren Höhe 139 m beträgt und man die heilige Neigung (Winkel) der heiligen Geometrie von 51 Grad 50 Minuten beachtet, beträgt das Volumen der Cheops-Pyramide 2 443 000 m³. Der Vollständigkeit halber sei gesagt, dass die Anzahl an Quadern 23 000 000 beträgt, die ein Gewicht von etwa 2,5 bis 15 Tonnen haben, nun, und die dritte Angabe betrifft die Erbauungszeit der Pyramide, die sich über 26 Jahre erstreckt hat, denn das ist einer der wichtigsten Fakten der Ägyptologen, dass von dem Augenblich an, in dem ein Pharao sein Amt angetreten hat, mit der Errichtung einer Pyramide als sein Grabmal begonnen wurde, nun und nun meine Frage zum Thema verbotene Archäologie lautet: Mit welcher Geschwindigkeit muss ein Steinquader verlegt worden sein, um in 26 Jahren diese Pyramide erbauen zu können - von der Zahl der Arbeiter, der Logistik in Assuan, der Bearbeitung der Steinquader und der Art und Weise, wie die Pyramide erbaut wurde, mal ganz abgesehen. Das Ergebnis ist, dass die Pyramide durch Verlegen der Steinquader in einer Häufigkeit von einem Steinquader in zwei Minuten und 58 Sekunden hätte errichtet werden müssen, was meiner Meinung nach eine Sache ist, die nicht einmal heutzutage machbar wäre, doch das ist ein ganz anderes Thema, wie und wann die Pyramiden überhaupt errichtet wurden, aber das ist nicht Gegenstand des heutigen Themas, das sollte lediglich als Beispiel dienen, da die Rede von Pyramiden ist, daher habe ich das Thema Pyramiden im Rahmen des Themas verbotene Archäologie herangezogen.

6:25 A: Sie stellen also Nachforschungen zur Frage an, welche anderen Einflüsse es noch gegeben haben muss, damit die Pyramide innerhalb dieses Zeitraums überhaupt errichtet werden konnte, wenn ich das richtig verstanden habe? Denn so wie ich es verstanden habe, entbehrt das Ganze einer gewissen Logik. 

6:38 Z: Ganz genau. Wissen Sie, das große Problem von uns Menschen ist, dass wir alles durch den derzeitigen Erkenntnisstand, durch die heutigen Errungenschaften der Technik usw. bewerten, und dadurch, dass wir wie man so schön sagt, in einer Zeitblase leben, die bestimmte besondere Gesetzmäßigkeiten und Eigenschaften hat. Und wenn etwas außerhalb dieser Zeitblase errichtet wurde, erkennen wir diese Dinge automatisch nicht an. Sprich, Sinn und Ziel unserer Nachforschungen sind es, sich an bestimmte Datenfelder dieser Orte anzuschließen, durch die man diese Informationen, diese Daten einlesen kann, und das ist eben das Wunderbare an dieser Arbeit: Wenn man sich an diesen Orten befindet, dann überträgt man sich im wahrsten Sinne des Wortes durch Raum und Zeit in genau diese Epoche und kann den Ablauf der Ereignisse mitverfolgen, als ob man im Kino wäre. 

7:42 A: Dafür muss man gewisse Fähigkeiten aufweisen, um so etwas in Erfahrung bringen zu können, und Sie haben drei Bücher darüber geschrieben. 

7:49 Z: Ja, in erster Linie war das meine Frau. 

7:52 A: Ja, ich halte es mal in die Kamera. Das dritte Buch heißt "Pilgerreise durch das Universum". 

Im Studio
Im Studio

7:59 Z: Es handelt sich im Grunde genommen um eine Pilgerreise durch die ganze Welt. Das erste Buch handelt von der spirituellen Bedeutung der Inka, das zweite Buch von der spirituellen Bedeutung und Mission des Reiches der Maya, nun, und das dritte Buch ist eigentlich der Höhepunkt unserer Reise, damit wir im Sinne des Sprichworts, ,,erst ans Ende der Welt gehen mussten, um zu erkennen, was direkt vor uns, in unserem Innern liegt, um die wahre Bedeutung und Mission des Landes Bohemia oder Böhmen und seines spirituellen Vermächtnisses für nachfolgende Zeiten zu begreifen". Das ist die Schlussfolgerung, die das Buch zieht.

Die Geschichte der Titanpyramide

8:42 A: Lassen Sie uns jetzt zum interessantesten Teil unseres Gesprächs kommen: zur Tschechischen Republik, ihrer Mission und Unterstützung. Denn Sie haben das nicht nur in Ihrem Buch erwähnt, Sie haben im Prinzip beschlossen, und dazu würden wir sehr gerne Näheres erfahren, dass Sie diese ganz besonderen Pyramiden anfertigen möchten. Meine erste Frage lautet daher: Dass Sie Pyramiden bauen, das verstehe ich, aber weshalb gerade Titanpyramiden? Und wie sind Sie und Ihr Kollege eigentlich auf diesen Gedanken gekommen? 

9:15 Z: Das ist eine sehr interessante Sache, die auch einen etwas mystischen Charakter hat. Es gibt die Zivilisation der Plejadier, die eine große Weisheit in sich trägt und zugleich eine Art Beschützer unserer humanoiden menschlichen Wesen in diesem Sonnensystem sind, und die Plejadier wussten sehr genau, dass es eine bestimmte Technologie gibt, die sie den Menschen auf der Erde gerne zur Verfügung stellen würden, doch erst dann, wenn dafür der richtige Zeitpunkt gekommen ist, damit die Menschheit überhaupt in der Lage ist, diese Informationen und Technologie anzunehmen. Die ganze Geschichte der Titanpyramiden beginnt um das Jahr 2003, als fünf alternative Wissenschaftler auf dem Planeten Erde kontaktiert wurden, denen Informationen über die Titanpyramide und ihre Wirkung anvertraut wurden. Doch die Gegenseite hat diese Aktivitäten und Angelegenheiten genau überwacht, um dies zu verhindern und vier der Wissenschaftler wurden ohne Vorwarnung eliminiert. Der fünfte Wissenschaftler jedoch behielt diese Informationen für sich und gab sie erst kurz vor seinem Tode an seinen Sohn weiter. Und der verbreitete sie weiter, damit alle Welt davon erfahre. In Tschechien brachte der Lektor Jaroslav Chvátal, der ebenfalls spirituelle Kurse veranstaltet, diese Nachricht in Umlauf und ich war davon so gebannt, dass ich mich darin verbissen habe und anfing, mich über Titan, seine Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten usw. kundig zu machen. Allein schon die Geschichte des Elements Titan ist interessant, da es erst Ende des 19. Jahrhunderts im Periodensystem aufgetaucht ist, es war jedoch ein Riesenproblem, Titan überhaupt herzustellen, da es beim klassischen Schmelzen von Titaneisenerz große Probleme macht, weil es Unmengen von weiteren Beimischungen an sich bindet, sprich das war eine streng geheim gehaltene Technologie, die das erste Mal in den 50er-Jahren in der Sowjetunion entwickelt worden war. Sie wurde deshalb streng geheim gehalten, da Titan fantastische Eigenschaften aufweist, angefangen mit der Leichtigkeit: Im Vergleich zu Eisen, Eisen hat eine Dichte von 7,85kg/dm³, Titan hingegen hat nur 4,5kg/dm³. Titan weist auch eine erheblich größere Zähigkeit und vor allem Festigkeit auf, wird also in der Raumfahrt, im Flugzeugbau usw. eingesetzt, Titan hat sogar noch eine weitere Besonderheit, nämlich dass aus Titan heutzutage diverse Implantate für den menschlichen Körper hergestellt werden, da es keine unerwünschten Nebenwirkungen hervorruft. Kurz gesagt: Titan ist das Metall der Götter und wurde daher auch nach ihnen benannt. Nun, und aus spiritueller Sicht konnte Titan der Menschheit erst im 20. Jahrhundert anvertraut werden. So viel also zur Einführung, wie überhaupt das Wissen um die Titanpyramide zustande gekommen ist. 

13:15 M: Ich bezeichne die Titanpyramide als den Titan unter den Pyramiden, denn das ist sie wirklich. 

13:22 A: Wie viel Titan wird bei der Anfertigung einer dieser wunderbaren Pyramiden verwendet? Titan ist relativ teuer, wie sieht es eigentlich mit dem Preis von Titan aus? 

13:34 Z: Titan ist gerade deshalb ein relativ teurer Werkstoff, da es besondere Eigenschaften aufweist und seine Verarbeitung aufwendig ist. Unheimlich wichtig in Bezug auf die Eigenschaften von Titan ist seine Reinheit. Wir arbeiten mit Titan mit einer Reinheit von 99,7 %, da ist lediglich ein Restbestand an Stickstoff und Sauerstoff von 0,3 % ... Das war nämlich die Grundbedingung des Vermächtnisses der Plejadier, dass nur mit absolut reinem Titan gearbeitet werden darf. Und das ist genau das Material, das Sie hier auf dem Tisch sehen. Zugleich setzen wir vor allem auf Hersteller, von denen es im Übrigen weltweit nicht viele gibt, aus dem Westen bzw. aus Europa. Wir arbeiten nicht mit Herstellern aus dem Osten zusammen.

Warum Titan in pyramidenform?

14:37 A: Meine Herren, eine Frage hätte ich noch: Warum gerade Titan? Warum haben Sie gerade Titan gewählt? Was unterscheidet es z. B. von Eisen, von Silber usw., und natürlich stellt sich auch die Frage: Warum gerade eine Pyramide?

14:55 Z: Bevor ich mich an die Anfertigung von Titanpyramiden gemacht habe, war das eines der ersten Dinge, die ich hinterfrag habe: Ob die Botschaft der Plejadier wirklich eine Bedeutung hat und ob sie auf der Wahrheit beruht. Es gab einen amerikanischen Wissenschaftler, der leider im Dezember letzten Jahres verstorben ist, sein Name war Patrick Flanagan, und das war ein Mensch, der sich sein Leben lang der Erforschung der Pyramidenenergie verschrieben hat. Die Pyramidenenergie wird von allen Pyramiden, egal welcher Dichte und ganz gleich aus welchem Material, ausgestrahlt. Und Flanagan stellte im Falle der Verwendung von Titan fest, dass die Titanpyramide im Vergleich zu anderen Materialien eine 500-fach größere Strahlung an ihre Umgebung abgibt, als andere klassische Pyramiden, die z. B. aus Glas oder aus anderen Metallen u. ä. hergestellt wurden. Er versuchte dies auch praktisch nachzuweisen und es gibt eine herrliche Kirlianfotografie, die genau diese Pyramidenstrahlung festhält. Das war so etwas wie ein erster Hinweis für mich: "Ja, da ist etwas dran." Um auf die Botschaft der Plejadier zurückzukommen; die Plejadier sprechen wortwörtlich davon, dass ein pyramidenförmiger Strahler aus Titan bewirkt, dass sich ein multidimensionaler Kanal in feinstoffliche Sphären öffnet. Was bedeutet das in der Praxis? Man kann sich das als eine Art Lichtröhre im Umfeld der Pyramide vorstellen, die feinstoffliche Energien an seine unmittelbare Umgebung abgibt. Und da wir Menschen alle multidimensionale Wesen sind, und nicht nur aus Fleisch und Knochen bestehen, übt die Pyramide auf den feinstoffliche Ebenen auch auf uns eine Wirkung aus. In praktischer Form auf der physischen Ebene, da kann man dann gewisse Prozesse spüren, die im Körper ausgelöst werden, z. B. auch im Sinne von Schmerzen, doch jeder Schmerz ist mehr oder weniger der Beginn eines Heilungsprozesses. Die Pyramide beginnt z. B. im Bereich des emotionalen Felds, aber auch im Sinne des Prinzips spiritueller Gesetze zu wirken. Kurz und offen gesagt: Wenn jemand in positiven Emotionen lebt, beginnen sich diese zu vervielfältigen, wenn hingegen jemand gewisse Probleme hat, sollte er sich klar machen, dass die Pyramide diese noch verstärken wird. Die Pyramide wirkt sich ebenso auf die Psyche aus, auch hier könnte ich Beispiele nennen, sie wirkt auf das mentale Feld. Wenn man sich z. B. seit langem mit dem Gedanken einer langfristigen Entscheidung trägt und sich vor der Entscheidung fürchtet. Die Pyramide ist unglaublich schnell darin, jemandem solche Entscheidungen sofort abzunehmen. Die Pyramide eröffnet wie gesagt einem jedem feinstoffliche Ebenen, im Sinne von spirituellen Feldern. Die Intuition, Telepathie u. v. m. eines Menschen nehmen zu. Sie ist also ein fantastischer Gehilfe, wenn man sich eingesteht, dass es eine feinstoffliche Welt gibt und die Pyramide nur als ein Mittel und Instrument dient, um jemandem inspirative feinstoffliche Energien zu verleihen.

19:11 M: Vor ein paar Jahren hatten Sie Teal Swan, eine hellsichtige spirituelle Lehrerin aus Amerika, in dieses Studio eingeladen, und sie sagt, dass die Titanpyramide, diese Unmenge an Energie, die in ihr steckt, dabei helfe, unsere Gedanken aus der feinstofflichen Welt in unsere physische Realität zu beschleunigen. Sie ist also ein ungemeiner Beschleuniger und eigentlich eine Art Wunscherfüller, wenn man so will.

Was macht die Titanpyramide

19:41 A: Ich gebe zu, dass ich unheimlich überrascht war, als Sie sie gebracht und ausgepackt haben. Ich war so überrascht, dass die Pyramide ganz von alleine zu wirken angefangen hat. Sie hat natürlich ihre Anbindung, nicht die Pyramide allein, sondern im Grunde genommen das Metall plus die Energie, und sie fing an, ihre Umgebung einzulesen. Sie begann ihre wunderschöne, starke Energie auszustrahlen, und das macht nicht jede Pyramide - manche Pyramiden warten ab, bis sie sich aktivieren oder aktiviert werden und sind irgendwie ruhiger, aber diese ist überaus intelligent und das hat mich überrascht: Sie hat nicht nur ihre Anbindung, sondern auch eine persönliche Intelligenz. 

20:26 Z: Um es vereinfacht auszudrücken: Die Pyramide hat ihre Seele, ihr Wesen, ihr Wissen und die Pyramide ist in einem sog. latenten Zustand, gemeint ist der Strahler als solcher, doch wenn jemand im Rahmen seiner spirituellen Praktiken z. B. zu der Meinung und Überzeugung gelangt, dass er eins werden will mit dem Wissen der Pyramide, wird ihm die Pyramide von da an ein wesentlich größerer Gehilfe sein. 

21:02 M: Interessant ist, dass sie, obwohl sie in diesem passiven, latenten Zustand ist, viele nützliche Dinge vollbringen kann. Sie produziert z. B. negative Ionen, das ist eine fantastische Sache, weil diese negativen Ionen im Grunde genommen elektrisch geladene Luftteilchen sind, die beim Atmen in unseren Körper gelangen. Eine höhere Konzentration negativer Ionen gibt es in der reinen Natur, sie wird pro Kubikzentimeter berechnet und je mehr negative Ionen es in einem Bereich gibt, umso mehr Energie nehmen wir über das Atmen auf. Nun, und wenn unser Körper mehr Energie hat, leitet er sie dorthin um, wo Heilung erforderlich ist. 

21:50 A: Die Pyramide reinigt und lädt die Umgebung, wenn ich es recht verstehe? 

21:55 Z: Martin sagte, dass die Pyramide negative Ionen generiert. Diese Behauptung bzw. Information ist absolut richtig, doch wie lässt sich das überprüfen? Es gibt ein besonderes Gerät zur Messung negativer Ionen. 

22:11 A: Und könnte man das auch hier messen?

22:14 M: So schnell geht das leider nicht, das braucht eine gewisse Zeit. Die Pyramide produziert nur langsam, der Bereich, der gemessen werden soll, muss sich sozusagen erst sättigen und dann erst beginnt der Spiegel negativer Ionen zu steigen. Bei uns zu Hause z. B., wo die Konzentration bereits recht hoch ist und ich z. B. zehn Pyramiden ins Zimmer stelle, würden die Werte bis zum nächsten Tag um die Tausende ansteigen. 

22:33 Z: Negative Ionen haben bekanntlich eine sehr wohltuende Wirkung auf den Menschen, indem sie überschüssige freie Radikale beseitigen. 

22:44 A: Die Übersäuerung. 

22:45 Z: Ja, genau, die Pyramide ist ein natürlicher Generator, der eine höhere Menge an negativen Ionen an die Luft abgibt, was mit einem Messgerät nachgewiesen werden konnte. Uns stehen die Daten zur Verfügung, ich möchte ein Beispiel dazu anführen: Eine Pyramide im Wohnzimmer führt zu einem 10-fach höheren Wert negativer Ionen (Anionen), sprich ein Wert von rund 200 Ionen pro cm³ wird auf 2000 gesteigert, das hat unsere Messung ergeben. 

23:26 A: Welchen Radius hat die Pyramide?

23:32 M: Ich würde gerne noch mal auf die negativen Ionen zurückkommen, Es gibt eine kosmische Strahlung, die an der Ionisierung der Luft auf dem Planeten beteiligt ist und die Pyramide, besser gesagt Pyramiden im Allgemeinen, bündeln die kosmische Strahlung, d. h. das ist absolut stimmig.

Die Reichweiter und Aufstellort der Titanparmide

23:50 A: Und welchen Radius hat die Pyramide? Nur in etwa, falls sie jemand für sein Haus oder seine Wohnung erwerben möchte. (Anm. d. Redaktion: Reichweite bezogen auf Grundfläche 20x20 cm)

23:56 Z: Hier muss man zwischen den einzelnen Feldern unterscheiden. Im latenten Zustand hat sie, wenn es um die physische Umgebung geht, einen Radius von rund 40 m. Im Rahmen der feinstofflichen Felder, in denen sie eine unmittelbare Wirkung ausübt, etwa im mentalen Feld, haben wir es mit einer Größenordnung von Hunderten Metern zu tun. Wenn wir uns im spirituellen Bereich bewegen, sprechen wir von einer Größenordnung von Kilometern. 

24:32 A: Mir hat gefallen, als Ihre Frau sagte, dass wenn Sie die Pyramiden anfertigen, dass man da gar nicht schlafen kann, so eine Energie strahlen sie aus. Da stellt sich doch die Frage, ob es sich empfiehlt, sie im Schlafzimmer aufzustellen. 

24:46 Z: Das würde ich jedem Einzelnen selbst überlassen. Die Pyramide ist wie so ein liebenswürdiges Kind, das hilft, und wenn es Ihnen im Schlafzimmer hilft und Sie sich dabei wohlfühlen, ist das in Ordnung, aber es ist eher so, dass sie sich ihren Platz selbst auswählt. 

25:07 A: Sprich man sollte ganz intuitiv an die Sache herangehen.

Wasserharmonisierung mit Titanpyramiden

25:10 M: Ich würde gerne noch auf die physische Wirkung einer Pyramide zu sprechen kommen, die nicht aktiviert wurde. Wasser reagiert bekanntlich auf seine Umgebung und ändert dementsprechend seine Struktur. Wenn wir ein Glas Wasser neben die Pyramide stellen, beginnt es sich zu verändern. Die Pyramide beginnt auf das Wasser einzuwirken, woraufhin es seine Struktur ändert. Nun, und wir haben eine Probe von Wasser, das durch die Pyramide verändert wurde, in ein Fotoatelier in die Schweiz geschickt, wo man ein paar Aufnahmen von dem Wasser gemacht hat. Sie haben das Wasser eingefroren und dann die Kristalle fotografiert und auf den Fotos ist wunderbar zu sehen, wie aus den ursprünglichen nicht gerade schönen Flecken herrliche Schneeflocken und Sechsecke entstehen. Ich habe mehrere Proben verschickt und man habe rund 20 Fotos erhalten. Und an der Stelle möchte ich gerne sagen, wie witzig die Pyramide ist, denn neben den wunderschönen Fotos, auf denen Schneeflocken zu sehen sind, war auf dem letzten Foto keine Schneeflocke, sondern die Figur eines Läufer zu erkennen ... Und um noch mal auf die negativen Ionen zurückzukommen, die bei uns zu Hause immerzu das Energieniveau erhöhen, sodass dort wirklich viel Energie vorhanden ist: Letztendlich hat das dazu geführt, dass ich mit meinen 52 Jahren mit einem Lauftraining angefangen habe. 

26:39 A: Um all das aus dir herauszulaufen. 

24:40 M: Vorher habe ich 15 Jahre am Steuer eines LKWs gesessen, dann weitere 15 Jahre vor dem Computer und auf einmal fange ich mit 52 Jahren zu laufen an. Ich habe da einen inneren Impuls verspürt und die Energie musste einfach raus. Ein Jahr später, und da bin richtig stolz darauf, habe ich es sogar geschafft, 50 Kilometer am Stück zu laufen und all dies verdanke ich den negativen Ionen. Nun, und wie gesagt, auf der letzten Aufnahme, die das Labor geschickt hat, war die Figur eines Läufers abgebildet, d. h. die Pyramide hat mir dadurch gezeigt, was für ein wunderbares Geschenkt sie mir gemacht hat. 

27:07 A: Das warst du, nicht? 

27:10 M: Ganz genau. 

27:11 A: Und hattest du da bereits mit dem Lauftraining begonnen? Oder war das als Empfehlung gedacht? 

27:15 M: Nein, nein, da hatte ich bereits mit dem Laufen angefangen. 

27:18 A: Ja, ja, sie hat ihre Intelligenz, ihre Seele. 

27:22 Z: Es ist kein Zufall, wie ich eingangs gesagt hatte, dass dem Land Böhmen eine wirklich große Bedeutung zukommt bei all dem, was heute auf der Erde geschieht, und dass die Plejadier einen Weg gefunden haben, also zu uns Menschen, die diesen Gedanken in die Praxis umgesetzt haben. In dem Sinn ist es ein Projekt, das weltweit seinesgleichen sucht. Die Titanpyramiden werden nirgendwo anders angefertigt als in der Tschechischen Republik. 

27:57 M: Zu den Plejadiern fällt mir noch eine Begebenheit ein ... Als wir uns im September auf dem Festival Evolution begegnet sind, wo wir einen Stand hatten, da kam ein Herr zu uns, der fragte, ob er die große Pyramide berühren dürfe. Er nahm für einen Moment Platz, legte seine Hand auf die Pyramide und sagte "Das ist ja wie ein Schnellaufzug nach oben, was für eine Kraft" und nach einer Weile meinte er: ,,"Ich kann die Planeten sehen" und schließlich verriet er ,,Es zeigt mir den Weg zu den Plejaden" und das passt perfekt zu dem, was hier über die Plejadier gesagt worden ist. 

28:29 A: Fantastisch! 

28:32 Z: Die Dinge greifen auf wunderbare Weise ineinander, denn das Ende des dritten Buches, über das wir eingangs gesprochen haben, handelt davon, dass Zeiten kommen werden, in denen sich im Rahmen einer ganz besonderen Konstellation unseres Sonnensystems, des Sternbilds der Plejaden, des Zentrums unserer Galaxie, ein besonderer Lichtkorridor bilden wird, aus dem eine sehr hohe spirituelle Energie strömen wird, die durch einen großen Anstieg der Schumann-Resonanz physisch messbar sein wird, was ein absolut messbares Phänomen darstellt. Die Russen haben das auf ihren Internetseiten online, nun, in der heutigen Zeit, in den letzten zwei, drei Wochen, lag die Resonanz bereits bei etwa 35 Hz, im Gegensatz zum bisher eingestellten Wert, der 7,85 Hz betrug. Ich habe den Begriff "eingestellt" verwendet, wer ihn wie eingestellt hat, das ist ein etwas anderes Thema, aber in der Energie, die aus dem Zentrum der Galaxie strömt, dieser höchst inspirativen Energie, steckt ein ungeheures Potenzial, das Bewusstsein bei Menschen, die spirituellen Dingen gegenüber offen eingestellt sind, zu steigern, und gerade dabei ist ihnen die Pyramide behilflich.

30:22 A: Wenn jemand die Pyramide erwerben sollte, was würden Sie ihm dann empfehlen? Wie sollte man damit umgehen? Ich würde sagen, dass sie ein wenig Pflege verdient, dass man sich ihr gegenüber intuitiv verhalten sollte ... 

30:42 Z: Ich werde dir eine Gegenfrage stellen: Als du mit einem neugeborenen Kind nach Hause gekommen bist, was hast du getan? 

30:50 A: Es gibt Frauen, die ein wenig Anleitung brauchen und Frauen wiederum, die so vertraut damit sind, dass sie ganz intuitiv an die Sache herangehen. 

31:01 Z: Siehst du, du hast dir selbst die Antwort gegeben. 

31:03 A: Nun, ich muss zugeben, dass ich schon halb gar bin. Die Pyramide hier hat eine so ungeheure Kraft, dass mir nicht nur längst warm, sondern geradezu heiß ist, und ich bin am Überlegen, wenn ich sie mit nach Hause nehmen wollte, dann würde ich sie auf keinen Fall ans Bett stellen, denn dann würde ich kein Auge zu tun, da ich so extrem auf sie reagiere, und ich könnte mir vorstellen, dass ich sie dort aufstellen würde, wo die schwächste Energie ist und wo sie gestärkt werden muss. 

31:35 M: Wo du sie aufstellst, würde ich ebenfalls deiner Intuition überlassen, ich möchte aber an dieser Stelle erwähnen, dass man mit der Pyramide interessante Experimente machen kann. Sie ist ein Verstärker, interessant ist also, beispielsweise Solfeggio-Frequenzen zur Harmonisierung der Chakren abzuspielen. Oder toll ist auch die Engelsfrequenz 1 111. Wenn ich sie in einem Raum abspiele, in dem eine Pyramide steht, dann wird die Frequenz durch die Pyramide verstärkt und man hat einen viel intensiveren Effekt. Man kann also auch diese Art von Versuchen mit der Pyramide machen. 

32:06 A: Wunderbar! Meine Herren, ich sehe gerade, dass sie auch eine ganz kleine Pyramide mitgebracht haben. Könnten wir die bitte in die Kamera zeigen? Die ist aber süß! Auch aus Titan? 

32:14 Z: Ja. 

32:17 M: Diese Pyramide ist dazu gut, wenn man sie in die Hand nehmen möchte. Sie passt genau auf die Handfläche, die anderen Pyramiden sind dafür zu groß. Man kann auf diese Art einen längeren physischen Kontakt herstellen, wodurch die gegenseitige Wirkung gefördert wird. Ich z. B. habe sie neben meinem Computer aufgestellt und wenn ich arbeite, nehme ich sie ab und zu in die Hand und sie hilft mir in gewisser Weise nicht nur bei der Arbeit. Diese hier ist 6 x 6 cm groß und wiegt 200 g. Dann gibt es noch eine größere mit 10 x 10 cm, die 1 kg wiegt. Dann haben wir noch eine größere mit 15 x 15 cm und das ist das bisher größte Exemplar mit einer Basis von 20 x 20 cm und einem Gewicht von knapp 8 kg. Ich habe da so eine interessante Erfahrung gemacht: Als ich die Pyramiden von Zbyšek aus der Werkstatt geholt habe, und ich hatte zehn der großen Exemplare geladen, hat sich in mir diese Aggressivität in Luft aufgelöst, die man normalerweise verspürt, wenn man es eilig hat und meint, alle, die langsam fahren, überholen zu müssen. Nun, und mit den Pyramiden an Bord verlief alles ganz in Ruhe, ohne Stress. Das war ein ganz anderes Gefühl als sonst. Die Pyramide erhöht in uns nämlich die Vibrationen, und das macht sich in allen Sphären, sowohl im Körper als auch in der Psyche, bemerkbar. 

33:29 A: Absolut!

33:32 Z: Ich z. B. habe immer die kleine Pyramide mit 6x6 cm im Auto dabei, und es ist nachgewiesen, dass sie den Treibstoffverbrauch senkt. Ich habe nach der spirituellen Ursache oder nach einer Erklärung dafür gesucht. Ich bin kein Chemiker, aber man hat mir gesagt, dass sich die kovalenten Bindungen von Kohlenstoff und Wasserstoff im Benzin ändern und es dadurch zu einer größeren Verbrennungswirkung und somit zu einem geringeren Verbrauch kommt, so hat man es mir zumindest erklärt. Der geringere Verbrauch bewegt sich in einer Größenordnung von einigen Prozent. Auf der anderen Seite liegt es vielleicht daran, was Martin vor einer Weile gesagt hat: Dadurch das man am Steuer ruhiger ist, verläuft die Fahrt reibungsloser, was sich unmittelbar auf den Verbrauch auswirken kann. Nun, und was ich auf jeden Fall bestätigen kann, ist, dass die Pyramidenstrahlung der Titanpyramide eine wohltuende Wirkung auf die Flora hat. Unser Garten z. B. ist förmlich energiegeladen und alles wächst und gedeiht. Ich komme mir vor wie in einem Arboretum, sprich die Pyramide wirkt unmittelbar auf die Flora.

34:58 M: Ich möchte noch hinzufügen, dass ich gerne Rückmeldungen von Menschen sammle. Daher habe ich eine Pyramide an besagte Teal Swan geschickt, da mich interessiert hat, was sie dazu sagt. Teal sagt, dass wenn man hier in der physischen Dimension einen Gegenstand in die Hand nimmt, es den Anschein hat, dass man außer Berühren und Beobachten nichts tut, aber dass wir in anderen Dimensionen, wo wir genau wie in dieser Dimension existieren, die Vibrationen des Gegenstands übernehmen. Und indem wir die Frequenz des Gegenstands übernehmen, ändern wir unsere eigene Struktur und Physiologie, hier in der physischen Dimension. Nun, und so eine Pyramide ist ein ungemeinstabiles Objekt. Sie steht fest auf der Erde, nichts kann sie so leicht erschüttern ... Und auf diese Weise übergibt sie uns ihre Vibrationen und stabilisiert uns auf der physischen und psychischen Ebene, sodass dort, wo wir vorher vielleicht den Boden unter den Füßen verloren haben, nach einer gewissen Zeit auf einmal Stabilität verspüren, so dass uns nichts mehr so leicht erschüttern kann.

36:17 A: Zbyšek, möchtest du zum Abschluss noch etwas zur Pyramide sagen, bevor ich einen weiteren Gast mit seinen Erfahrungen hereinbitte?

36:26 Z: Wissen Sie, die Pyramide, die wir anfertigen, das ist so eine spirituelle Begebenheit, und ich bin fest davon überzeugt, dass sie den Menschen sicherlich helfen und sie inspirieren wird. Ich möchte mich aber von den Zuschauern mit einem Zitat einer kurzen Passage aus unserem Buch verabschieden, die ich wortwörtlich wie folgt zitiere: "Die eingegangenen Botschaften, die du erhalten hast, enthalten Informationen, die den Mystikern auf dem Planeten Erde schon seit langem bekannt waren und die die äußerst bedeutende spirituelle Mission des Volkes von Bohemie/Böhmen in den bevorstehenden Zeiten betreffen, daher siehst du, wie ein Lichtstrom auf Tschechien und die Slowakei fließt. Blicke hinter das Licht, das auf das tschechische Land fällt und dort, wo du ein Klopfen hörst, dort schlägt das Herz dieses kleinen Landes. Dieses Herz schlägt wie eine Glocke und wird weitere Glocken erklingen lassen, es schlägt für ganz Europa, es schlägt für die ganze Welt. Nun verbinde dich mit dem Licht und folge ihm an jene Stelle, an der es auf die Erde trifft. Von der Insel Bali, von der ich diese Informationen erhalten habe, fließt ein starker Lichtstrom in beide Länder. Doch diese sind noch von der Dämmerung verhüllt, hinter einer dunklen Wolke verborgen. Allmählich lichtet sich der Dunst und die goldenen Gefäße der Meridiane sind zu sehen, in denen diese hochspirituelle inspirative Energie zu fließen beginnt. Alles Alte bricht zusammen, verbrennt, verkohlt und zerfällt zu Staub. Altehrwürdige Orte, über die so viel geschrieben steht, erlangen erst dann wahre Bedeutung, wenn ihre Aura gereinigt wird. Die stärkste Reinigung wird im Herzen selbst erfolgen: in Prag. Die Löwen auf dem Burghof sind sehr unruhig, die derzeitige Atmosphäre und Stimmung reizen sie. In einiger Zeit werden alle die, die heute dem Land schaden, vor der Aura der Löwen fliehen und dann ..." Den Rest können Sie im Buch erfahren.

38:57 A: Ich hätte noch viel mehr Fragen an Sie, aber wie angekündigt möchte ich jetzt einen weiteren Anhänger von Pyramiden ins Studio bitten. Er ist jedoch nicht nur ein Anhänger, sondern jemand, der direkt mit Pyramiden arbeitet und persönliche Erfahrungen mit ihnen gesammelt hat. Doch vorher möchten wir Sie bitten, uns noch zu verraten, wo die Pyramiden erhältlich sind? Wo kann man sie bestellen? Wie kommt man an sie heran?

39:27 M: Wir haben unsere eigene Internetseiten titanpyramide.de, wo Interessenten viele nützliche Informationen und Wissenswertes über Pyramiden, aber auch über einen weiteren starken energetischen Strahler erfahren können, der fantastisch mit der Pyramide interagiert, sodass sie gemeinsam ein sehr starkes Schutzteam bilden. Also noch mal zum Mitschreiben: www.titanpyramide.de .

39:59 A: Und sich auf ein Zitat einstimmen können, das sie anspricht.

40:02 M: Ganz genau.

40:03 A: Meine Herren, ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken: Nicht nur für die Anfertigung dieser wunderbaren Pyramiden, sondern auch für die Botschaft, die sie dadurch überbringen. Also nochmals vielen Dank und nun bitte ich eine Dame ums Gespräch, die mit Pyramiden arbeitet und persönliche Erfahrungen mit ihnen gemacht hat, sodass sie die Erkenntnisse über Titanpyramiden ergänzen kann. Danke und alles Gute!

40:3 M: Danke auch!

40:39 *Neuer Gast*


A: Ich freue mich, als Dritten im Bunde zum Thema Titanpyramiden Jaroslava Šafratová begrüßen zu können. Hallo Jarka, herzlich willkommen!

40:47 J [Jaroslava]: Hallo, vielen Dank für die Einladung!

40:49 A: Die Zuschauer kennen dich bereits, doch nicht jeder kennt dich im Zusammenhang mit Titanpyramiden. Du hast eine riesengroße Pyramide, in der du Heilungen vollbringst. Sie ist so groß, dass dort auch Tiere geheilt werden, Pferde. Ich weiß nicht, ob auch ein Elefant hineinpassen würde, aber ein Pferd auf jeden Fall. Die Arbeit mit den Pyramiden ist dein großes Steckenpferd und im Grunde genommen auch deine Mission. Und über welche Erfahrungen mit der Titanpyramide kannst du uns berichten? Hast du die große Pyramide zu Hause oder eine andere?

41:22 J: Ich suche immer nach Mitteln mit den stärksten Vibrationen, nun, und derzeit ist die Titanpyramide meiner Meinung nach das mächtigste Hilfsmittel für uns Menschen. Wenn man nicht jeden Tag eine große Pyramide aufsuchen kann, manche kommen nur einmal im Jahr zu uns, kann man sich für zu Hause diese Pyramide anschaffen und sich und seine häusliche Umgebung auf diese Weise mit Energie laden.

41.56 A: Heißt das also, für dich ist das eine sehr, sehr starke Pyramide?

A: Heißt das also, für dich ist das eine sehr, sehr starke Pyramide?

2:01 J: Diese Titanpyramide ist aktuell das stärkste Instrument auf dem Planeten Erde.

Erfahrungen mit der Titanpyramide

42:06 A: Kommt es auf die Größe an? Also je größer, umso stärker, weil darin mehr Titan enthalten ist? Was hältst du von dem Material?

42:15 J: Das Material spielt die größte Rolle und es kommt auf jeden Fall auf die Größe an, aber zugleich kommt es auch darauf an, wie sie programmiert wird. Die Titanpyramide ist an die zentrale galaktische Sonne angebunden, von ihr empfängt sie Energie, die sie an ihre Umgebung abgibt. Zugleich empfängt sie Energie von der Erde, d. h. sie ist ein Energieempfänger und -sender in einem. Ich habe nur positive Erfahrungen mit ihr gemacht, Nebenwirkungen hat die Pyramide keine. Nur wenn die Pyramide in einem Modus programmiert wird, der mit der spirituellen Entwicklung von einem arbeitet, dann muss man wirklich auf eine gewisse seelische Hygiene achten. Wenn einer meiner Patienten keinen Rat weiß, helfe ich ihm weiter.

43:12 A: Heißt das also, dass man die Pyramide selbst programmieren kann? Oder sollte man das lieber unter einer höheren Anleitung machen?

43:19 J: Manchmal ist es besser, um Rat zu fragen, denn manchmal ist man sich seiner unterbewussten Programme nicht bewusst und in dem Fall ist es besser einzugreifen. Unter Umständen kann die Pyramide auch umprogrammiert oder abgeschlossen werden. Wenn man sie aber nicht programmiert und sie einfach nur so hat, dann arbeitet sie von selbst: Sie harmonisiert alles, negative und positive Ionen, und man fühlt sich so wie am Meer oder an einem Hochgebirgssee, sprich man kommt sich im Grunde genommen immerzu vor wie im Urlaub.

43:55 A: Und ich komme mir außerdem vor wie an einem Lagerfeuer, so stark ist die Pyramide.

44:01 J: Das, was du da beschreibst, wird möglicherweise vom ersten Kontakt mit einer so großen Pyramide verursacht, dass man es so empfindet, aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran und die Vibrationen gleichen sich aus.

44:17 A: Rätst du den Leute z. B. auch, wo sie die Pyramide aufstellen sollten, wenn man sich auf sie einstimmen möchte, mit ihr eine Verbindung eingehen möchte?

Titanpyramide als Oktaeder

44:21 J: Meistens ja. Wenn jemand ein bestimmtes gesundheitliches Problem hat, braucht man dafür ein gewisses Fingerspitzengefühl. Es gibt mehrere Varianten:

Die Pyramide kann ganz klassisch mit der Spitze nach oben oder auch mit der Spitze nach unten aufgestellt werden, so wie wir sie unseren Kunden in der Schutzhülle zuschicken. Wer mit der Pyramide umzugehen weiß, kann auch zwei übereinander aufstellen und einen binären Oktaeder, einen binären Kristall formen, der den Lichtkörper, sprich die Merkaba aktiviert, so dass es auf andere Inkarnationen wirkt.

44:57 A: Jarka, und warum mit der Spitze nach unten?

45:01 J: Nun, weil die Pyramide, die zu sehen ist, im Prinzip nur die Hälfte eines Oktaeders ist. Die zweite Hälfte, wie in Ägypten z. B., befindet sich unter der Erde.

45:14 A: Gut, aber wenn jemand die Pyramide mit der Spitze nach unten aufstellt, was bringt ihm das dann? Welche Wirkung hat das?

45:19 J: Dann wirkt das direkt auf die Organe.

45:21 A: D. h. das es tiefer in die Materie geht?

45:22 J: Es geht direkt in den Menschen bzw. in seine Organe.

45:27 A: Und kannst du das auch jemandem empfehlen, der an einer schweren Krankheit leidet?

45:29 J: Das kommt darauf an. Manchmal glaubt man nur, dass man an einer schweren Krankheit leidet, dabei ist dem gar nicht so, daher muss das von Fall zu Fall bewertet werden. Bei manchen wird die Pyramide eine Zeit lang mit der Spitze nach unten aufgestellt, z. B. unter das Bett, von wo aus sie eine wohltuende Wirkung auf deren Organe ausüben kann.

45:46 A: Dabei fällt mir ein, dass wenn man die Pyramide mit der Spitze nach unten aufstellt, dass das die negative Energie, Blockaden und so aus einem herauszieht.

45:54 J: Ich würde sagen, dass sich um die Pyramide herum Biopole bilden, die im Grunde genommen die ganze Quantenphysik um das jeweilige Organ der betroffenen Person auf schonende Art umwandeln. Mich haben übrigens schon Leute angerufen, um mir zu sagen, dass sie es gemessen haben und dass es eine Reichweite von mehreren Kilometern hat.

46:18A: Das kann ich mir vorstellen.

46:21 J: D. h. die Pyramide stellt sich behutsam auf das Individuum ein. Und wenn es in einem Modus ist, der auf die gesamte Umgebung wirkt, dann hat das eine wohltuende Wirkung auf normale Dinge wie etwa Ionen, sie harmonisiert das Wasser, sie übernimmt im Prinzip sämtliche harmonisierende Funktionen.

46:46 A: Ich muss zugeben, bevor du hier am Tisch Platz genommen hast, habe ich den Herren gesagt, dass ich schon die ganze Zeit über Wasser neben den Pyramiden stehen habe, und dass es auf einmal anders schmeckt, dass ich das Gefühl habe, dass das Wasser, seit wir hier die eine Stunde zusammensitzen, die Vibrationen der Pyramide angenommen hat, dass es anders ist. Es schmeckt einfach anders und es schmeckt gut!

47:08 J: Unser Körper setzt sich im Grunde genommen auch aus Wasser zusammen, d. h. dass wir uns auf diese Art und Weise aufladen. Heutzutage ist es vor allem wichtig, seine Vibrationen zu erhöhen, denn nur bei höheren Vibrationen kommt man ins 5-D-System, in das wir jetzt übergehen. Ich glaube, dass nicht alle dorthin kommen, denn einige müssen noch viel an sich arbeiten. Es kommt darauf an, dass wir uns an die spirituellen Gesetze halten, denn im 5-D wird auf so etwas Wert gelegt. Auch die Pyramide wird von spirituellen Gesetzen gesteuert, wie alles hier auf Erden. Sie ist eine verkleinerte Quelle davon und die Quelle antwortet auf unsere inneren unterbewussten (unbewussten) Programme. Im Grunde genommen gilt: Worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten, dort wächst es. Daher ist es gut, seine Aufmerksamkeit auf Dinge zu richten, an denen uns etwas liegt, und nicht auf Dinge, die uns nichts bedeuten. Sprich immerzu seine Schwingung und die der Umgebung erhöhen.

48:28 A: Natürlich, das hilft ungemein.

48:30 J: Als ich sie das erste Mal ausgepackt und Luft geholt habe, fühlte ich mich wie in einen Luftkurort versetzt, d. h. mit der Pyramide hat man wirklich das Gefühl, im Urlaub zu sein. Und ich habe auch festgestellt, dass sie eine wohltuende Wirkung auf Beziehungen hat, da sie Menschen harmonisiert, die sich mit ihren veralteten Programmen keinen Rat mehr wissen. Sie löscht ganz einfach ihre veralteten Programme.

49:05 A: Jara, wenn ich dich und die Pyramiden so ansehe, dann muss ich natürlich gleich an Ägypten denken. Wenn ich dich sehe, dann sage ich mir, wer sonst als du, denn du verfügst bestimmt über tiefgreifende Erfahrungen von früher und Pyramiden sind im Grunde genommen ein Teil deines Lebens, nicht? Da fällt mir ein, wenn jemand eine Pyramide erwirbt, könnte er sich an dich wenden, um dich z. B. um die Aktivierung der Pyramide oder um einen Rat zu bitten, wie er damit umzugehen hat, denn nicht viele haben solche Erfahrungen wie du. Du hast eine Riesenpyramide und arbeitest mit ihr. Wäre das möglich?

49:51 J: Aber natürlich! Um die Pyramide muss man sich im Übrigen nicht großartig kümmern, man muss sie an keinem besonderen Ort aufstellen, sondern sollte sich dabei eher nach seinem Gefühl richten. Nun, und im Grunde muss man nur die jeweilige Situation desjenigen auswerten, und wenn die Pyramide direkt für ihn aktiviert und programmiert wird, dann läuft das Programm sein Leben lang und wirkt auf seine spirituelle Entwicklung. Zugleich wirkt sie auch auf seine Psyche, vor allem heutzutage hat sie eine wohltuende Wirkung auf psychische Probleme. Die Leute wissen weder ein noch aus und erhalten dadurch eine große Unterstützung. Bei manchen ziehen sich die spirituellen Instrumente zurück und beginnen mit ihnen zu arbeiten, was sich auf allen Ebenen, der physischen, der psychischen und der spirituellen Ebene, bemerkbar macht.

51:01 A: Gut, und du bist also bereit, ihnen z. B. bei der Aktivierung zu helfen, am besten in deiner Pyramide, das wäre dann eine Pyramide in der Pyramide. Einfach ideal, oder?

51:11 J: Ganz genau, in Grunde genommen kommt es dort zu einer Anbindung an die Sonne, an die galaktische Sonne, d. h. dort gibt es nichts Schlechtes oder Negatives, was störend wirken könnte.

51:24 A: Gut, dann bedanken wir uns bei dir und freuen uns!

51:26 J: Danke auch.

51:27 A: Wir freuen uns natürlich auf das nächste Gespräch! Tschüss und mach's gut!

51:29 J: Danke.

Somavedic exklusiv auf titanpyramide.de
Somavedic exklusiv auf titanpyramide.de

Bei einem Raumharmonisierer handelt es sich um ein Gerät zur Neutralisierung der pathogenen Anteile von Funkwellen, Elektrosmog, Erdstrahlen, Wasseradern und weiteren für den Menschen schädlichen Schwingungsenergien.



Hinweis: Wir sind aus rechtlichen Gründen verpflichtet, nachfolgende Erklärung abzugeben: Bitte beachten Sie, dass diese Erklärung sowohl für alle Aussagen auf dieser Webseite gilt, die in Textform bzw. Grafiken getätigt werden als auch für alle Aussagen in Videos, die auf dieser Webseite zu sehen sind. Die Erfahrungsberichte, sowohl in Text- und Bildform, als auch die in Videos gezeigten, geben die Erfahrungen einzelner Anwender der Somavedic-Geräte sowie Titanpyramiden wieder. Es kann, aber muss nicht sein, dass Sie dieselben Erfahrungen machen. Bitte beachten Sie, dass die Somavedic-Geräte bzw. Titanpyramiden kein Medizinprodukt ist, keine Heilung verspricht und einen Besuch bei Ihrem behandelnden Arzt in keinem Fall ersetzen kann!

Die Kraft des Somavedic und der Titanpyramiden findet in jüngster Zeit in alternativ-medizinischen Kreisen wachsende Anerkennung. Er ist gedacht als ergänzende Maßnahme. Er stellt jedoch keinen Ersatz für ärztliche Betreuung dar! Eine medizinische Abklärung und Behandlung der Symptome ist in jedem Falle ratsam. Die Somavedic und Titanpyramide sollte nicht anstelle medizinischer Behandlung eingesetzt werden. Wie bei vielen alternativ-medizinischen Methoden ist auch beim Somavedic und Titanpyramide die Wirksamkeit nach wissenschaftlichen Kriterien sehr schwer zu beweisen. Außerdem existieren (geometrische) Strahlung sowie feinstoffliche Schwingungen laut Schulwissenschaft nicht. Demnach glaubt die Naturwissenschaft nicht daran, dass eine Versorgung des Organismus mit Bio-Energie oder Irritationen der feinstofflichen Schwingungsfelder einen Einfluss auf das körperliche Wohlbefinden haben. Die genannten Eigenschaften unserer Produkte beruhen alle auf den Erfahrungen, die im praktischen Umgang damit gemacht wurden. Sie können allerdings mit vielen bislang anerkannten Messmethoden nicht bestätigt werden. Ihr Interesse gilt folglich Geräten, die auf den Ideen von Außenseiterverfahren beruhen. Nach herrschenden wissenschaftlichen Erkenntnissen können unsere Produkte nicht funktionieren (Quantenphilosophische Überlegungen wie sie Dr. Ulrich Warnke angestellt hat können aber Erklärungsmodelle liefern). Eintretende Wirkungen sind also nach Ansicht der Schulwissenschaft Placebo-Effekte. Wir müssen Sie aufgrund von Vorschriften des Heilmittelwerberechtes darauf hinweisen. Betonen allerdings, dass wir das Problem eher darin sehen, dass schulmedizinisch akzeptierte Verfahren ganz einfach noch nicht dazu in der Lage sind, zu beschreiben, warum unsere Geräte funktionieren. Daher verweisen wir auf unsere zufriedenen Kunden: Allein die über 30.000 verkauften Somavedic in der ganzen Welt sprechen für sich und Ihre Rückmeldungen bestätigen uns.

Aus Gründen der Wahrung des Arzneimittelschutzgesetzes ist zu allererst zu erwähnen, dass alle Inhalte/Texten gegebenen Informationen zu den nachgesagten Wirkungen auf Eigen-/& teils Fremderfahrungen beruhen und sie keinerlei Garantie oder Heilversprechen darstellen sollen.

Ebenfalls ersetzen die Produkte in keinem Falle die normale Abklärung und Behandlung eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychologen.

Es wird ausdrücklich erwähnt; dass hier keinerlei Heilversprechen oder Garantien gegeben werden.

Kontakt  •  Impressum  •  Datenschutz  •  AGB  •  Rechtlicher Hinweis  •  Beratung  •  Fragen und Antworten